Durch diese Versicherung werden alle das Film- und Tonmaterial betreffenden Ereignisse innerhalb der Versicherungszeit von der Aussonderung des Rohfilms beim Rohfilmhersteller bis zur endg├╝ltigen Ablieferung des fertigen Films bei Sender oder Verleiher gesichert.

Versichert sind damit alle Besch├Ądigungen des Film- oderr Tonmaterials als Folge von Kamera-, Transport- oder Kopierwerkssch├Ąden sowie Sch├Ąden bei mechanischem oder elektronischem Schnitt oder durch L├Âschen des Videobandes.

Sinngem├Ą├č gilt dies auch f├╝r jegliches elektronisches Aufzeichnungsmaterial.